S. C. E. N. E. 5

Verein für Kultur und mehr e.V.

Alltagskammer - moderne Wunderkammer

REIHE VON PERFORMATIVEN IMPROVISIERT INTERAKTIVEN GRUPPENAUSSTELLUNGEN

“Wunderkammer” meint seit der späten Renaissance eine Sammlungskonzept unspezifischer und bizzarrer Gegenstände, die auf den Raritäten- oder Kuriositätenkabinetten frühere Zeiten beruhen und durch die gemeinsame Präsentation Objekte unterschiedlichen Herkunft und Bestimmung ein Bild der (gegenwärtigen) Welt vertreten. Ausgestopfte Tiere, unheimliche Waffen, exotische Andenken und einzigartige frühe Automaten wurden in einem “Dinge die vorher nie gesehen wurden” sind der zeitgenössische Ersatz des klassischen Wunders geworden.

Internet, Billigfluggesellschaften, Globalisierung und wissenschaftlich spezialisierten Museen haben die gesellschaftliche Relevanz der Wunderkammer obsolet werden lassen. Wir glauben, dass das ‘echte’ Wunder nur im täglichen Leben gefunden werden kann! (Folglich: Alltagskammer!) Die experimentelle Ausstellungsforme “Alltagskammer” sind ein Versuch “Kurioses und Banales des Lebens” in ein Gruppenprozess offen darzustellen.

  •  ALLTAGSKAMMER *001 - Okt. 2013, Villa Kuriosum
  • ALLTAGSKAMMER *002 - Sept. 2014, Villa Kuriosum
  • ALLTAGSKAMMER *003 - Feb. 2015, Parking Gallery, Tehran
  • ALLTAGSKAMMER *004 - Dez. 2015, ausland-berlin
  • ALLTAGSKAMMER *005 - Limited Access Festival - Feb. 2016, Aaran Gallery - , Tehran
  • ALLTAGSKAMMER *006 - Okt. 2016, Villa Kuriosum

Ein Beschauungsort im All des Tages.
Nichts oder alles ist vorher geplant,

nichts oder alles ist Zufall.
Wundern

alltagskammer01.jpg alltagskammer02.jpg alltagskammer03.jpg alltagskammer04.jpg alltagskammer05.jpg alltagskammer06.jpg alltagskammer07.jpg alltagskammer08.jpg alltagskammer09.jpg alltagskammer10.jpg